Schamanische Arbeit

Alles Leben, alles was existiert, ist beseelt. Alle Lebewesen (auch Pflanzen) besitzen neben der materiellen Ebene auch eine geistige Dimension. Im Schamanismus zeigt sich die Ur-Sehnsucht der Menschheit und der Seele. Wir sind verbunden mit der Natur. Wir sind nicht nur ein Teil der Natur, sondern ein Teil von etwas noch größerem, Ganzem. Im Schamanismus treten wir  in Beziehung zu diesem großen Ganzen, dieser übergeordneten göttlichen Quelle, der alles Leben entspringt, zur unsichtbaren Welt des Geistes (Spirit), zur Natur, zur Seele.  Es ist ein Kontaktaufnehmen mit den Schwingungen der Anderswelt, der Natur mit ihren Wesen, unsichtbaren Kräften und gleichzeitig eine Reise zur Seele.

Alle Lebewesen dieser Erde, ob Steine, Pflanze, Tier oder Mensch, sind miteinander durch ein riesiges energetisches Netz verbunden. Alles Handeln, jeder Gedanke und jedes Gefühl haben eine Wirkung auf dieses Netzwerk. Alles beeinflusst alles, alles ist mit allem verbunden. Mit Hilfe des Schamanismus können wir über dieses Netzwerk mit allem, was existiert, in Verbindung treten und uns mit Hilfe von Bewusstseinskräften, Hilfsgeistern, Krafttieren, Pflanzen- oder Geistwesen, Engeln, Göttinnen und Göttern wieder mit der Natur, unserer Seele und unseren eigenen Wurzeln verbinden. Es ist die ur-natürliche Verbindung in uns mit Mutter Erde, Vater Himmel, den Elementen und unserer Seele. Schamanismus ist ein Teil in jedem von uns. Wir alle sind Schamanen und Heiler. 

Die gesamte Schöpfung ist ein Zusammenwirkung aller Elemente (Erde, Wasser, Feuer, Luft, Äther). Aus diesen Elementen ist alles erschaffen. Sie existieren als feinstoffliche Prinzipien und stehen in wechselseitiger Beziehung. Jedes Element wirkt von der feinstofflichen bis in die körperliche Ebene hinein und findet ihre Entsprechung in der Natur und im Körper.

Durch jedes der Elemente wirkt ein geistiges Prinzip, welches sich auf stofflicher (materieller) Ebene manifestiert. Wenn wir uns bewusst auch wieder mit diesen Elementen verbinden, verbinden wir uns mit ihrer Kraft.

Unser Körper besteht aus all diesen Elementen und ohne diese Elemente ist unser Körper nicht fähig zu leben. Unsere Vorfahren und Naturvölker hatten das Wissen um die Kraft der Elemente und schlossen sie ganz natürlich in ihren Alltag und ihr Leben mit ein. Heute haben wir dieses Wissen oft aus den Augen verloren und wenn wir uns in unserer Welt umschauen, ist es Zeit, sich an dieses Wissen zu erinnern. Sich mit den Elementen zu verbinden bedeutet zurückzukehren zur unserer tiefen Weisheit und der eigenen Ur-Natur. Wir können mit Hilfe der Elemente wieder in unsere Kraft kommen, Körper und Seele ins Gleichgewicht und Harmonie bringen. Etwas mit dem wir in Verbindung sind, etwas, was ein Teil von uns ist, wollen wir nicht zerstören. Wir würden nur uns selbst zerstören. 

Mit Hilfe von schamanischen Reisen und Ritualen können wir uns wieder mit unserer Seele, den Elementen, der Schöpfung und unseren Selbstheilungskräften verbinden. Das hat Auswirkungen auf uns, unsere Umgebung, die Natur, unsere Mitmenschen, unsere Ahnen, die die vor uns gegangen sind und die die nach uns kommen. 


Schamanische Einzelsitzungen

Was sich über Jahre angesammelt hat, ist vermutlich nicht in einer Sitzung lösbar. Alles ist ein Prozess des Werdens und Entwickelns, des Lösens und Loslassens, des Geborenwerdens und Sterbens. 

Durch mehr Bewusstheit in eigene Prozesse und schamanische Arbeit kann hier ein Anfang gemacht werden. Meist hat das Auswirkungen auf viele andere Bereiche oder Probleme im Leben. Durch mehr Bewusstheit kommt oft  mehr Leichtigkeit und auch Klarheit in unser Leben. 

Wenn mehr Klarheit entsteht, haben wir mehr Energie und Kraft unsere eigenen Themen ohne fremde Hilfe zu lösen.

Alle Sitzungen finden zum höchsten Wohle des Klienten mit Unterstützung der geistigen Welt, Helfern und Lichtwesen statt.

Manchmal geht es um die Rückholung verlorener Seelenanteile, manchmal ist es wichtig, Kontakt zu den Ahnen aufzunehmen, um sie zu heilen, manchmal müssen Beziehungen geheilt werden, manchmal ist es wichtig, sich von alten oder fremden Energien zu befreien, um wieder in die eigene Kraft zu kommen. Im Rahmen einer Sitzung begleite ich Sie in und durch einen Prozess, in dem inner-seelische Problematiken und Vorgänge stärker fühlbar werden und sich zeigen dürfen. Mit Hilfe der geistigen Welt können ungelöste Themen dann transformiert und erlöst werden. 

Heilung und Transformation kann nur so weit geschehen, wie Sie bereit sind, dies  zuzulassen und die nötigen Lernerfahrungen in Ihrem Leben zu machen. Jeder Mensch kann sich nur selbst heilen. Die Sitzungen können Sie dabei unterstützen, sich der Ursachen Ihrer Problematiken bewusster zu  werden und diese zu erlösen. Es wird hier kein Heilversprechen gegeben, eine schamanische Sitzung ersetzt keinen Arztbesuch. Die schamanische Arbeit soll Sie dazu befähigen, sich mit Ihrer eigenen inneren Wahrheit und Kraft zu verbinden. 

Bei Psychose oder Schizophrenie werden keine schamanischen Einzelsitzungen durchgeführt.

Schamanische Einzelsitzungen

Für den Energieausgleich werden für Einzelsitzungen 80,- berechnet. Die Sitzungen können je nach Thema in ihrer Länge variieren (1 - 3 Stunden).  In jeder Sitzung wird ein Themengebiet bearbeitet.